Startseite

Digitaler Newsletter, Ausgabe 66 vom 13.07.2016


Digitalfunk Deutschland

DMR<>D-Star
von DL 1 BH

Digitaler Newsletter, Ausgabe 66 vom 13.07.2016

Guten Tag liebe Funkfreunde aus Nah und Fern.
Heute nur wenige Meldungen,
aber es ist etwas dabei, worauf die User nun schon seit einigen Wochen gewartet haben;
dann mal los ;-)

Neuer Reflektor 4022 geschaltet

Auf vielfachen Wunsch habe ich letzte Woche den oben genannten Reflektor geschaltet; dieser trägt den Namen "White-Sticker".

Gerade bei den digitalen Betriebsarten gibt es zu Anfang doch öfter Berührungsschwierigkeiten, wenn man etwas noch nicht ganz versteht. Einige sehbehinderte OM kamen so auf die Idee, dass man von Gleichgesinnten Sachverhalte besser entgegennimmt. So wurde nun eine Plattform geschaffen, auf der sich solche OM (und nicht nur diese) austauschen können.
Betrieb wurde bereits festgestellt.

Testphase MMDVM bei DMRplus hat soeben begonnen
(aus unserem Forum DMRplus übernommen)!!!

Hallo liebe User,
soeben haben wir unseren Testserver für die Allgemeinheit freigegeben;
hierüber sollen sich bitte bevorzugt OM anmelden, die ihren MMDVM bei uns in DMRplus ausprobieren möchten; hier die Zugangsdaten:

IP: 195.225.116.123
Port: 55555
Passwort: >>>nicht erforderlich<<< also nichts eingeben.

Folgende Dinge sind zu beachten:

-TS-2 Reflektorbetrieb ist schon annähernd perfekt möglich
-Umlinken funktioniert schon; Sprachansagen sind noch nicht implementiert
-momentan wird man immer in Refl. 4033 abgesetzt, das machen wir deshalb, damit uns kein Signal entgeht und wir noch Messungen vornehmen können
-bei vollwertigen Relais (6-stellige ID) kann über das normale Config-File auch schon Startrefl. pp. gesetzt werden
-die Anmeldung ist momentan mit 6- oder 7-stelligen IDs möglich, das wird später ev. noch geändert (wir arbeiten gerade dran); bei 6-stelliger Anmeldung wird der Relaisname (z. B. DB0XXX) ausgegeben,
bei 7-stelliger Anmeldung erscheint 901005 (wir kennen das ja vom DV4mini (hier: 901004))
-TS-1 funktioniert noch mit eingeschränkter Funktionalität; es gibt noch Latenzen und eine zu hohe Fehlerrate, auch hieran wird gearbeitet.

Sinn ist es, zunächst dem Userwunsch nachzukommen, doch endlich mit dem MMDVM in DMRplus QRV werden zu können.

Viel Spaß beim Testen, wir freuen uns über Erfahrungsberichte.

Dieses war eine Mitteilung der Entwicklergruppe DMRplus.

Gruß
Stef., DL 1 BH

Weitere technische Dinge, die beim Betrieb mit MMDVM zu beachten sind

Es liegt bereits ein Schreiben für Euch bereit; dieses muß aber nochmals überarbeitet werden;
zum jetzigen Zeitpunkt gilt das oben beschrieben Prozedere; es ist aber durchaus möglich, dass
sich noch Änderungen ergeben, die Euch dann natürlich zeitnah mitgeteilt werden.

Verbindung der Netze (hier: DMRplus <> Brandmeister)

Wie sagte mal ein schlauer Kopf: "nichts ist so alt wie die Nachrichten von gestern"!!!

Auch zu diesem Thema gibt es Neuigkeiten, die ich aber nur kurz ansprechen möchte, zu schnell gehen momentan die Dinge voran und ich möchte Euch auch nicht täglich mit einem eigenen Newsletter hierüber nerven ;-)

Stand nach dem letzten Letter WAR: alle Reflektoren der beiden genannten Netze sind verbunden.
Das hat bei vielen Usern des DMRplus-Netzes für Unmut gesorgt (Stichwort: unkontrollierbares Routing; bitte jetzt hierüber keine erneute Diskussion ;-)

Daraufhin haben wir uns entschieden, drei neue Reflektoren zu schalten, die die Netze verbinden; das WAREN die Refl. 4500 für DL, 4510 für OE und 4520 für die Schweiz.

Das ging aus einem technischen Grund nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten, daher IST der derzeitige Stand: 4262 für DL, 4232 für OE und 4228 für die Schweiz.

In unserem Forum DMRplus ist momentan eine Umfrage geschaltet, welche Refklektoren zusammengeschaltet werden sollen; nach Abschluß der Umfrage werden wir nach diesem Ergebnis verfahren; nur so kann dem Userwünschen exakt entsprechen und eine vernünftige Transparenz schaffen > wir sind uns durchaus bewusst darüber, dass man es aber auch so niemals allen Usern Recht machen kann, aber wir leben ja in einer Demokratie.

Wir versuchen uns außerdem mit den Betreibern des Brandmasters darüber zu verständigen, dass Datenströme, die aus unserem!!! Netz kommen, nur bis zum Brandmaster, aber nicht weiter geroutet werden, wenn diesem Wunsch entsprochen wird, steht der weiteren Verbindung von unserer Seite nichts im Wege.

Bitte zeigt ein wenig Verständnis für diese "permananten, schnellen Umbauarbeiten"; nur sehr wenige OM können sich wirklich vorstellen, wie komplex so ein Netzwerk hinter den Kulissen ist...

...es steckt mehr dahinter als: "da sind ein paar Relais verbunden, na und!"  ;-)

Es ist alles Experimentalfunk und genau davon lebt dieses Hobby!

Mit der Schaffung der Möglichkeit, auch MMDVM bei uns anmelden zu können, ist diesem Gedanken ein weiteres Mal vollumfänglich entsprochen worden.

Das MMDVM bietet eine hervorragende Möglichkeit, sehr preiswert ein vollwertiges Multi-Mode-Relais zu erbauen, aber der Preis ist nicht das Merkmal, welches entscheidende!!! Bedeutung haben sollte (auch wenn s schön ist, wenn die Hobbykasse mal nicht ganz geplündert werden muss);

vielmehr stellt es eine weitere Möglichkeit dar, weitestgehend in Eigenregie und Eigenbau in seinem Hobby tätig werden zu können und dabei auch noch etwas für die allgemeine Userschar zu tun > ein neues Relais zu schaffen.

Spenden

An dieser Stelle meinen ganz herzlichen Dank an zwei Spender, die nicht namentlich genannt werden möchte, die jeweils einen Geldbetrag für den Fortbestand des Netzes, den technischen Support und die Zusammenstellung von Informationen im Newsletter überwiesen haben.
 
Gruß und einen schönen, sonnigen Tag weiterhin,

Stef., DL 1 BH
(Eure "Stimme des Nordens")

--

Quelle: http://ham-dmr.de

 

Zusätzliche Informationen