22.07.2016 Sofortnewsletter-ohne laufende Nummer-;


Digitalfunk Deutschland

DMR<>D-Star
von DL 1 BH

Sofortnewsletter-ohne laufende Nummer-;

Themenschwerpunkt:

Kurzanleitung für die Bedienung und Benutzung der neuen Talkgroups (TG) 2620 - 2629

Hallo zusammen, in Vorfeld Euch allen schon mal ein schönes Wochenende.

Die oben genannten Talkgroups (TG) sind geschaltet worden, um die beiden DMR-Netze Brandmaster und Motorola zumindestens teilweise miteiander zu verbinden.

Im Folgenden wird beschrieben, wie das genau funktioniert, da mancher User (hauptsächlich Neulinge in der Betriebsart DMR) es noch nicht ganz genau verstanden haben und hier Fragen "auflaufen". Gerne beantworte ich diese, auch wenn ich eigentlich "DMRplus-Mann" bin, denn es geht darum, dass wir uns gegenseitig helfen und unterstützen, es geht um die User und nicht um irgendwelche Befindlichkeiten...

Wie gehe ich nun vor und was passiert eigentlich?

1) Zunächst muss man in seinem Endgerät die neuen zehn TG als Kontakte anlegen; hierbei vergibt man sinnvolle Namen, damit man hinterher auch weiss, "wo man sich befindet".
Man verwendet z. B. die Abkürzungen der Bundesländer, also TG 2622 könnte 2622 SH/HH heißen; TG 2623 würde dann 2623 Nds./HB heißen.

2) Jetzt wird es interessant: rufe ich nun auf TG 2622 passiert folgendes; man wird automatisch in das jeweils andere Netz in ebendiese Gruppe übertragen.

3) Dazu muss man folgendes wissen; ruft z.B. gemand im Brandmaster in der Gruppe 2628, dann öffnen bei Motorola nur die Repeater, die zu dieser Gruppe gehören, also regional der Gruppe 2628 angehören, logisch.

4) Warum muss ich nun die anderen TG auch anlegen und wann höre ICH sie?

Ganz einfach, wenn ICH einen Anruf kreire; hierzu ein Beispiel:
bin ich in SH und möchte nach Bayern rufen, wähle ich die TG 2628 und rufe dort (daher muss diese Gruppe bei mir anlegt sein!).
Nun öffnen in beiden Netzen alle Repeater, die regional dort ansässig sein UND ICH HÖRE DIE GRUPPE AUCH (weil ich sie "ausgelöst" habe).
Nach dem QSO wird diese dynamische (nicht statische) Gruppe für MICH wieder gelöscht (verworfen), was ja auch sinnvoll ist, weil es sich ja um regionale Gruppen handelt.
Erst wenn ICH sie NEU BUCHE, höre ich sie wieder.

Abhschließend noch ein Wort zu dem oft verwendeten Begriff "late entry":

Buche ich seine solche Gruppe, höre ich einen LAUFENDEN Durchgang nicht, erst BEI (NACH) der nächsten Mikrofonübergabe "ist die Gruppe da".
Das ist ein Unterscheidungskriterium zu den Reflektoren (verwendet z. B. bei DMRplus). Schaltet man hier "in einen Reflektor", hört man einen laufenden Durchgang sofort.

Sicher habe ich nicht an alle Einzelheiten gedacht;
Übung macht den Meister (Ihr wisst doch > experimentelles Hobby ;-)
aber so kommt man (hoffentlich) erstmal klar;
wenn ich ein wenig damit helfen konnte, offene Fragen zu beantworten, ist der Sinn "dieser Message" erfüllt.

Gruß und nochmals ein sonniges Wochenende,

Stef., DL 1 BH
(Eure Stimme des Nordens)

--

Quelle: http://ham-dmr.de

Zusätzliche Informationen