23.10.2016 Sofortnewsletter-ohne laufende Nummer-;


Digitalfunk Deutschland

DMR<>D-Star
von DL 1 BH

Sofortnewsletter-ohne laufende Nummer-;

Themenschwerpunkt:
Neue DMRplus-Masterversion (9.32) für MMDVM-Anbindung verfügbar!!!

Auf den Repository-Servern steht ein neues DMR-Master Release 9.32 zum Updaten bereit.

Die wichtigsten Änderungen:

- Unterstützung von MMDVM (TS1 und TS2, TGs und Reflektoren)
- Sprachansagen für MMVM
- zahlreiche kleinere Bugfixes

Die Pakete sind derzeit für die Linux Distributionen Debian7 32bit/64bit, CentOS6 64bit und Raspbian verfügbar.
Die bisherige Version für CentOS5 32bit gibt es nicht mehr, CentOS5 is abgekündigt und der Source-Code müsste speziell angepasst werden.
Wenn eine 32bit CentOS-Version gebraucht wird, könnten wir am nächsten Wochenende ggf. ein neues Paket für CentOS7 32bit aufsetzen.

Die Software wurde mehrere Tage auf Testservern von erfahrenen MMDVM-Sysops getestet und keine gravierenden Mängel festgestellt,
trotzdem können wir wegen der vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten auf unterschiedlichen Plattformen nicht alles im Detail testen.
Hilfreiche Fehlermeldungen mit genauer Fehlerbeschreibung bitte an uns.
Die Linux Paket-Verwaltungstools yum und apt-get erlauben jederzeit dn Downgrade eines installierten Pakets.

MMDVM-Repeater, die mit offizieller Repeater-Lizenz betrieben werden und eine 6-stellige DMR-ID zugewiesen bekommen haben, können
über den DMR-Master konfiguriert werden, wie jeder andere Repeater auch. Dazu sind die DMRplus-Optionen im Registrierungsystem zu aktivieren.
Für privat betriebene MMDVM-Repeater gilt, dass sie mit der Benutzer-ID des Betreibers betrieben werden.
Es ist KEINE SEPARATE DMR-ID FÜR DEN MMDVM-Repeater erforderlich!
Diese DMR-ID wird lediglich zur Authentifizierung am Netz benutzt, alle MMDVM am DMRplus-Netz verwenden die einheitliche ID 901005 (ähnlich wie 901004 für alle DV4mini).
Die Konfiguration von Startreflector, Timeout, TS1-TGs etc. erfolgt für "Privat-Repeater" über die Config-Datei des DMR-Masters zentral für alle angebundenen MMDVM.
MMDVM-User können Reflectoren wie gewohnt umschalten, abfragen und aktivieren Talkgroups auf TS1 automatisch durch Nutzung.

Offene Fragen bitte in die Yahoo-Group "DMRplus-Sysops".

Ein Port für öffentliche MMDVM-Repeater am IPSC2-Server folgt nachdem die Tests mit dem DMR-Master abgeschlossen sind.

73

DG1HT/DL5DI
 
Für die Entwicklergruppe DMRplus:
Stef., DL 1 BH

--

Quelle: http://ham-dmr.de

Zusätzliche Informationen